Robert Jíša: Durst – Eine performative Oper in sechs Sätzen

Concept, choreography, direction, performance Linda Samaraweerová 
Libretto Elke Laznia 
Orchestra Musica Florea
Stage design Violetta Ehnsperg 
Costumes Violetta Ehnsperg, Karl Karner 
Light design Victor Duran 
Photography, visual concept Judith Stehlik
Orchestra Musica Florea

Robert Jíša: Durst – Eine performative Oper in sechs Sätzen

Hugo Wolf (1860-1903): Storchenbotschaft (1888)

Hugo Wolf (1860-1903): Storchenbotschaft (1888). Aus den Mörike Liedern
Bearbeitung für Singstimme und Streichquartett von Stefan Heucke (2019)


Johann Sebastian Bach: Ausschnitt aus dem Agnus Dei aus der H-Moll Messe

Dom Zu Brixen, Südtirol, Juli 2021
Orchester Wiener Akademie, Chorus Sine Nomine
Musikalische Gesamtleitung: Johannes Hiemetsberger


Leonard Bernstein: MASS

Livemitschnitt aus dem Wiener Konzerthaus
RSO WIEN
Musikalische Gesamtleitung: Dennis Russel Davies


Claudio Monteverdi: CANTATE DOMINO
Cantus primus: Anita Giovanna Rosati
Cantus secundus: Johanna Maria Zachhuber
Organo napoletano (18. Jh): Manuel Schuen


Charles Gounod, aus der Oper FAUST
Arie des Siebel: „Faites-lui mes aveux“
Klavier: Anna An
Georg Friedrich Händel, aus der Oper PARTENOPE
Arie des Alsace: „Furibondo spira il vento“
Cembalo: Carsten Lorenz
W. A. Mozart, aus der Oper LA FINTA GIARDINIERA
Arie des Ramiro: „Va pure ad altri in braccio“
Klavier: Joëlle Bouffa